Tipps für Frauen


Hier gibt's einige Tipps für Frauen rund ums Thema onanieren. Wer weitere Tipps kennt: Bitte mailen oder ins Forum posten...


Ruhe haben

Ruhe haben

#01 Ruhe haben
Am schönsten ist es, wenn man beim Masturbieren seine Ruhe hat. Wenn du Angst hast, dass jemand ins Zimmer kommen könnte, kannst du das Onanieren schon fast vergessen. Deshalb solltest du am besten masturbieren, wenn du Ruhe hast:
a) Du bist alleine zu Hause. Dies ist die perfekte Situation. Aber trotzdem auf Geräusche achten, die dir bekannt vorkommen (Tür aufschließen o.ä.). Evtl. trotzdem das Zimmer abschließen.
b) Zimmer abschließen. Dann kannst du relativ in Ruhe masturbieren. Wenn jemand reinkommen möchte, kannst du immer noch entscheiden, ob du aufmachen möchtest oder nicht. Auf die Frage, warum du das Zimmer abgeschlossen hast, kannst du Sachen sagen wie "Geschenk eingepackt", "Überraschung vorbereitet" oder ähnliches.
c) Spät abends oder nachts onanieren. Wenn das Licht in deinem Zimmer aus ist, wird i.d.R. niemand auf die Idee kommen, dein Zimmer zu betreten, da du wohl schlafen würdest. Dies kannst du gut zum Onanieren ausnutzen.

Geilheit durch Enthaltsamkeit

Geilheit durch Enthaltsamkeit

#02 Geilheit durch Enthaltsamkeit
Wenn du mal eine für dich längere Zeit nicht masturbierst, ist die Erregung, wenn du es wieder tust, viel größer. Enthalte dich länger als normalerweise. Solltest du beispielsweise zwei mal pro Woche onanieren, dann verzichte eine oder zwei Wochen komplett.

Die Phantasie beim Masturbieren

Die Phantasie beim Masturbieren

#03 Die Phantasie beim Masturbieren
Beim Masturbieren kannst du dir grenzenlos alles vorstellen, was dich irgendwie anmacht. Du kannst dir auch Sachen vorstellen, die du in der Realität niemals machen würdest. Du musst nur die Phantasie von der Wirklichkeit trennen können. Dabei brauchst du kein schlechtes Gewissen oder unangenehmes Gefühl haben. Deine Phantasie bleibt geheim, also lass deinen Vorstellungen freien Lauf.

Der Oberschenkel-Orgasmus

Der Oberschenkel-Orgasmus

#04 Der Oberschenkel-Orgasmus
Manche Frauen können einen Orgasmus bekommen, indem sie die Oberschenkel aneinander reiben und damit die Klitoris stimulieren. Um dies auch zu können, brauchst du viel "Talent" und wohl noch mehr Übung. Üben kannst du, indem du dich erst normal befriedigst und unmittelbar vor dem Orgasmus die Finger wegnimmst und den Rest deinen Beinen überlässt. Falls du es irgendwann hinbekommst, weißt du, wie du eine langweilige Situation freudig überbrücken kannst ;)


Der Flug

Der Flug

#05 Der Flug
Hebe beide Arme und beide Beine hoch, wenn du einen Orgasmus kriegst. Soll ein klasse Gefühl geben. Ausprobieren...

Verwendung von Sex-Spielzeugen

Verwendung von Sex-Spielzeugen

#06 Verwendung von Sex-Spielzeugen
Für Frauen gibt es eine Menge Sex-Spielzeuge, die du bei der Selbstbefriedigung einsetzen kannst. Am bekanntesten sind wohl der Vibrator und der Dildo. Aber es gibt weitere Spielzeuge wie z.B. Lustkugeln oder Liebesmuscheln.
Nicht jede Frau empfindet jedes Spielzeug als gleich schön. Deshalb probiere doch einfach aus, was dir gefällt. Denn das kann niemand besser beurteilen, als du selbst.
Genauere Informationen gibt es in der Kategorie "Lovetoys/ Sexspielzeuge".
Zu bekommen sind solche Spielzeuge in jedem Sexshop oder anonym und diskret bei
Orion

Verwendung einer elektrischen Zahnbürste

Verwendung einer elektrischen Zahnbürste

#07 Kreative Hilfen: Die Zahnbürste
Dieser Tipp erreichte mich per Mail: Wenn man keinen Vibrator hat und kaufen kann/will, kann zur Stimulation auch eine elektrische Zahnbürste benutzt werden. Achte dabei unbeding auf weiche Borsten oder benutze einfach die "Rückseite". Und achte auf recht geringen Druck, damit nichts passiert. Noch mehr zum drauf achten: Die Zahnbürste sollte unbedingt gründlich gereinigt werden. Denn Bakterien und Viren aus dem Mund sind keine Feine Sache für "unten" und anders rum ist's vielleicht auch nicht so lecker.

Bett-Accessoires

Bett-Accessoires

#08 Bett-Accessoires
In einem gewöhnlichen Bett sollte sich mindestens mal ein Kissen und eine Decke befinden. Du kannst die Klitoris bzw. die Vagina an Kissen oder Decke reiben und somit stimulieren.
Variation: Natürlich kannst du auch alle möglichen anderen Gegenstände benutzen, die dir als geeignet erscheinen. Diese dürfen auch außerhalb des Bettes beheimatet sein ;)

Fingernägel

Fingernägel

#09 Fingernägel kurz halten
Folgender Hinweis kam per Mail: Wenn du dich mit der Hand befriedigst, solltest du darauf achten, die Fingernägel einigermaßen kurz zu halten. Bei langen Fingernägeln ist das Risiko größer, sich die empfindlichen Schleimhäute der Vagina zu verletzen. Offene Wunden erhöhen die Infektionsgefahr.
Für Spielchen zu zweit sollte die Person "gegenüber" ebenfalls auf recht kurze Fingernägel achten, aufgrund der selben Risiken.

Mix

Mix

#10 Der Mix macht's
Besonders intensiv kann das Gefühl sein, wenn du dich mit der einen Hand an der Klitoris stimulierst und die zweite Hand dazu verwendest, dir einen Dildo in die Vagina einzuführen. Statt eines Dildos kannst du natürlich auch jeden anderen Gegenstand nehmen, der dir geeignet scheint (z.B. Kerze, Stift).
Die unterschiedlichen Techniken lassen sich oft ganz leicht kombinieren und erzeugen so noch bessere Gefühle und abwechslungsreichen Spaß. Schöne Kombinationen sind zum Beispiel klitorial und vaginal gleichzeitig (ob in Handarbeit oder mit technischer Unterstützung ist dabei egal, Technik vereinfacht aber vieles). Aber auch anale Stimulation kann gut eingebaut werden.

Verwendung einer Gummipuppe

Verwendung einer Gummipuppe

#11 Verwendung einer Gummipuppe
Unter Frauen nur äußerst gering verbreitet, sind männliche Gummipuppen trotzdem eine Möglichkeit zum Masturbieren, die hier erwähnt werden soll. Sie sind aufblasbar und haben einen um die 20cm langen Penis, den du in die Vagina einführen kannst.
Zu bekommen sind sie in jedem Sexshop oder ganz anonym und diskret im Internet bei
Orion.

Beckenbodentraining

Beckenbodentraining

#12 Beckenbodentraining
Viele Frauen haben Probleme bei einem Orgasmus, manche möchten ihn vielleicht noch intensivieren. Egal was auf einen zutrifft, dieser Tipp ist echt Gold wert. Spanne einfach bei allen Stimulationen den Beckenboden an. Da gibt es ganz viele Muskeln die sich in unterschiedlichen Situationen unterschiedlich, aber immer geil anfühlen. Probiere es mal aus, deinen Finger in die Vagina zu stecken und sie dann anzuspannen, so dass du es am Finger spürst. Oder spanne spanne den Muskel an, denn du auch verwendest beim Pinkeln. Mit der Zeit bekommst du ein gutes Gefühl für diese Muskeln und du lernst sie ganz intuitiv einzusetzen. Wenn du die Muskeln trainierst (also mehrmals täglich für gewisse Zeit nebenbei anspannst) dann verstärken sich deine Gefühle beim Sex und bei der Selbstbefriedigung.














 
   © 2004-2014 schoener-onanieren.de --- letzte Aktualisierung: 31.01.2014