Grifftechniken für Frauen


Unabhängig von den verschiedenen Stellungen gibt es auch verschiedene Grifftechniken. Diese können auf dem Bett, auf dem Stuhl oder sonstwo angewendet werden. Für einige Grifftechniken kann Gleitmittel verwendet werden, am besten einfach mal ausprobieren und dann selber wissen, ob es schöner ist oder nicht.
Wer weitere Grifftechniken kennt, kann sie gerne per Mail schicken oder im Forum posten. Dann werden sie ggf. in diese Liste aufgenommen.


Klitoris-Roller

Klitoris-Roller

#01 Klitorale Stimulation: Der Klitoris-Roller
Benutze 2 Finger: deinen Daumen und deinen Zeigefinger. Diese beiden Finger legst du an die Klitoris an. Rolle sie mit deinen Fingern hin und her. Sei dabei aber so vorsichtig, wie nötig. Wenn du zu viel Druck ausübst, wird es dir nicht gefallen und möglicherweise verletzt du dich dabei. Sei deshalb vorsichtig und mache nur das, was dir gefällt.
Nun kannst du das Tempo und/oder den Druck steigern, je nach dem, wie es sich anfühlt und was dich befriedigt. Es gibt keine General-Anleitung. Jede Frau findet etwas anderes schön, deshalb: Ausprobieren...
Variation: Gleitmittel verwenden.

Klitoris-Kreiser

Klitoris-Kreiser

#02 Klitorale Stimulation: Der Klitoris-Kreiser
Auch hier nimmst du zwei Finger. Diesmal aber den Zeige- und den Mittelfinger. Lege sie auf die Klitoris und streiche die Finger kreisförmig über bzw. um die Klitoris herum. Tempo und Druck kann nach Belieben variiert werden.
Mit dieser Technik kannst du in relativ kurzer Zeit zum Orgasmus kommen.
Variation: Gleitmittel verwenden.

Klitoris-Klopfer

Klitoris-Klopfer

#03 Klitorale Stimulation: Der Klitoris-Klopfer
Mit der einen Hand ziehst du vorsichtig deine Schamlippen auseinander und legst die Klitoris komplett frei. Mit einem Finger der anderen Hand klopfst du nun sanft auf die Klitoris. Die Stärke des Klopfens, die dir am besten gefällt, muss du mal wieder selber herausfinden, aber das sollte doch machbar sein...


Orion - 100 % Erotik


Vaginale Stimulation

Vaginale Stimulation

#04 Vaginale Stimulation
Führe zwei oder drei Finger in die Vagina ein und bewege sie rhythmisch. Wie weit du die Finger einführst und wie schnell deine Bewegungen werden, bleibt natürlich dir selbst überlassen.
Variation: Gleitmittel verwenden.

Kombination: Vaginale und klitorale Stimulation

Kombination: Vaginale und klitorale Stimulation

#05 Kombination: klitoral und vaginal
Selbstverständlich können klitorale und vaginale Stimulation auch miteinander kombiniert werden. Wende eine der klitoralen Grifftechniken an und führe zwei oder drei Finger in die Vagina ein und bewege sie, wie es dir gefällt. Dies beides zusammen wird die noch viel intensivere Gefühle bescheren, als eines davon alleine.
Variation: Gleitmittel verwenden.

Das M oder das W

Das M oder das W

#06 Eine Sache des Standpunktes: Das "M" oder das "W"
Eine Grifftechnik, die per Mail kam: Lege jeweils einen Finger (Zeige- und kleiner Finger) auf die Schamlippen. Mit Mittel- und Ringfinger kannst du dich verwöhnen. Auch außen kannst du einen angenehmen Druck ausüben, wenn du mit dem Handteller über den Venushügel streifst.

Von Außen

Von Außen

#07 Freude von Außen
Ebenfalls per Mail (Adresse nicht mehr aktiv - wenn du erwähnt werden möchtest, bitte melden): Spreize den Zeige- und Mittelfinger auseinander und "umklammere" die Schamlippen. Bewege nun die Finger nach Belieben. So kannst du die Klitoris stimulieren, ohne sie jedoch direkt zu berühren. Mit unterschiedlich starkem Druck kannst du die unterschiedliche Gefühlsintensitäten erzeugen. Zitat der Einsenderin: "Sehr schön ;)"

Zweihändig

Zweihändig

#08 Zweihändig
LayaYana und kein Ende: Lege beide Daumen an die Klitoris an und rolle und Quetsche sie langsam und zärtlich. Die restlichen Finger können dabei anderweitig eingesetzt werden.

Direkte Stimulation

Direkte Stimulation

#09 Direkte Stimulation
Zur Abwechslung mal als Initialen. Ein Tipp von L.Y.: Das macht am meisten Spaß, wenn man sich schon anders ein wenig in Stimmung gebracht hat. Hierbei zieht man die Vorhaut vorsichtig zurück und streichelt die Klitoris ganz direkt. Wer empfindlicher ist, sollte auf jeden Fall Gleitgel verwenden.

Am Eingang

Am Eingang

#10 Am Eingang
Laya verkündet: Eine sehr schöne Methode ist es, mit mehreren Fingern den Scheideneingang zu massieren. Immer schön um die Öffnung streicheln, drücken, die Schamlippen außeinanderstoßen und die empfindliche Haut am Scheideneingang stimulieren. Hierbei kann Gleitgel verwendet werden, ist aber oft nicht nötig. Gegen Ende kann man auch leicht eindringen, was das Gefühl noch verstärkt. Lässt sich auch gut mit klitorialer Stimulation verwenden.

Schamlippen

Schamlippen

#11 Schamlippen
Ein weiterer Tipp von LayaYana: Die Schamlippen sind ein sehr sensibler Bereich und können einem, richtig bearbeitet, zu wundervollen Gefühlen verhelfen. Die Zeigefinger beider Hände gut einschmieren (ob Gleitgel oder Natur bleibt den Mädels überlassen) und dann zwischen die Schamlippen gleiten lassen. Hier kann mann dann entweder einzelne Lippen zwischen den Fingern rollen lassen, oder auch mehrere auf einmal.
Variation: Man kann noch die Daumen hinzu nehmen oder noch mehr Finger und die Schamlippen ganz gezielt massieren.

G-Punkt

G-Punkt

#12 G-Punkt
Von wem, wenn nicht von Laya: Ein Klassiker ist natürlich die G-Punkt-Massage. Angeblich hat diesen G-Punkt nicht jede Frau, aber die Suche macht auf jeden Fall Spaß. Manchmal braucht man allerdings ein paar Anläufe. Am besten versucht man es das erste mal in der Badewanne. Hat man seinen G-Punkt erst einmal gefunden, dann lässt er sich am besten durch Druck stimulieren, mit den Fingern oder einem Dildo.

Anal

Anal

#13 Anal
Laya, #xy: Es gibt Frauen, die sind auch anal sehr empfindlich und da kann eine leichte (bis härtere) Massage echt wahnsinnige Gefühle auslösen. Man kann einfach die Rosette ganz zärtlich (nur mit den Fingernägeln) berühren und streicheln. Oder etwas Druck ausüben, so dass es sich anfühlt, als ob es bereits fast eindringt. Natürlich kann man aber auch den Finger reinstecken und Analsex simulieren. Was am Schönsten ist muss hier jede für sich ausprobieren. Wer Angst hat, dass das zu dreckig ist, der kann es auch erst mal in der Badewanne probieren.

Brustwarzen

Brustwarzen

#14 Brustwarzen
Laya, Laya, Laya: Auch die Brustwarzen können unterschiedlich stimuliert werden. Je nach Erregungsgrad. Leichte Berührungen am Anfang (vielleicht auch mit einer Feder), später zwischen den Fingern rollen (hier kann man auch Gleitmittel verwenden) bis hin zum Kneifen, was sehr schön sein kann kurz vor dem Orgasmus.














 
   © 2004-2014 schoener-onanieren.de --- letzte Aktualisierung: 31.01.2014